In 10 Monaten 45 Kilo leichter….                                                    in der "Evolution Radio Show", von Julia Tulipan, Folge 110

mehr lesen 3 Kommentare

Eier als Quelle für Kraft und Gesundheit!

Wir dürfen Ostern feiern ohne schlechtes Gewissen! Es hat sich schon einigermaßen herumgesprochen. Eier gehören zu den wertvollsten Lebensmitteln.

 

Gehören Sie auch zu den Menschen, die einmal Angst hatten, zu viele Eier zu essen? Höchstens drei Stück pro Woche durften es sein. Das wurde ja schon von Nudeln, Pizzas und Brot übertroffen. Das Frühstücksei gab es nur noch zu besonderen Anlässen und Ham and Egg kam kaum mehr auf den Tisch.

mehr lesen 1 Kommentare

Ich bin jetzt auch eine deiner Erfolgsgeschichten…

Die Ärztin, Gerda Nilsson, 37 Jahre alt, ließ sich von Andreas Eenfeldt und seinem schwedischen Blog überzeugen. Vor 2,5 Jahren begann sie mit LCHF und hier sind die wunderbaren Erfolge.

 

 

Die Erfolgsgeschichte erschien auf Schwedisch unter http://www.kostdoktorn.se/jag-har-nu-ocksa-blivit-en-av-dina-solskenshistorier

und wurde von Robert Schönauer ins Deutsche übersetzt.

 

 

Veröffentlichung auf www.echt-fett mit Genehmigung von Dr. Gerda Nilsson

 

Gerda schreibt:

mehr lesen 0 Kommentare

Ein Buch bringt Schwung in die Ernährungsrevolution

 

 

 

Dr. David Ludwig ist einer der weltweit führenden Endokrinologen. Er forscht am renommierten Boston Children´s Hospital und ist Professor an der Harvard Medical School. Sein revolutionäres Ernährungskonzept landete auf Anhieb auf der New York Times- Bestsellerliste. Vom Time Magazine wurde er als »Krieger gegen das Übergewicht« bezeichnet und berichtet u.a. regelmäßig für die New York Times und ABC, NBC, CBS, and CNN.

mehr lesen 0 Kommentare

Brauereibesitzer verzichtet auf Bier und nimmt 40 Kilo ab.

Viele Menschen sammeln Erfahrungen mit einem Verzicht auf Kohlenhydrate. Sie staunen und wollen ihre Erfahrungen weitergeben. So auch der Bürgermeister von Mauthausen oder ein Braumeister aus Braunau, wie die OÖN von zwei ortsbekannten Persönlichkeiten berichten. Beide haben eines gemeinsam. Jeder hat ca. 40 Kilo abgenommen, indem er Kohlenhydrate aus dem Speiseplan gestrichen hat. Die Freude ist groß, denn nach dem Abnehmen hat auch die Bewegung wieder mehr Platz im Leben gefunden. Ausschlaggebend war der Verzicht auf Brot, Pizza Pommes und Bier. Dadurch haben beide pro Monat zwei bis vier Kilo abgelegt.

 

Besonders interessant ist, dass einer der erfolgreichen Kandidaten der Besitzer einer kleinen Bierbrauerei in der deutsch-österreichischen Grenzstadt Braunau ist. Mit dem Verzicht auf Bier und Beigel ging das Gewicht bergab. Nach der Gewichtsabnahme darf es nach seinen Worten auch wieder hin und wieder eine „gepflegte Halbe“ sein. Die "Brezn" (Beigl) läßt er aber der Gesundheit zuliebe weiterhin gerne beiseite.

 

Die Geschichte einer Frau, die mit „Weight Watchers“ abgenommen hat, geht eher mit mehr Anstrengung und Verzicht einher. Acht Kilo in acht Wochen klingt aber auch nicht schlecht.

 

Es wäre spannend zu sehen, wer sein Gewicht über mehrere Jahre besser beibehält! Bei „Low Carb“ kann man sich ständig satt essen und nützt das Fett als Geschmacksträger. Wer einmal erkannt hat, dass Fett nicht fett macht, kann die kohlenhydratarme Ernährung leicht in den Alltag integrieren.

Zum Artikel der Oberösterreichischen Nachrichten vom 27.4.16.   

Hausbrauerei Bogner        

0 Kommentare

Anna liebte Zucker von klein auf!

Mit der Zeit legten sich die Kilos an. Sie war lange Zeit skeptisch, was die LCHF Ernährung betrifft. Schließlich gab sie dieser Ernährung eine Chance

Hier ihre Erfolgsgeschichte, die zur Gründung von

www.myfoodguide.ch führte.

 

Die Fragen stellt Robert Schönauer

 

 

Anna war verwundert, dass es nach längerem Anlauf doch noch gelang 40 Kilo ab zunehmen.


mehr lesen 0 Kommentare

Alles zu billig: wer wird überleben? Ein Kommentar zur Lage der Kleinbauern.

mehr lesen

„Ich bin für die Patienten da und nicht…“ Ein schwedischer Arzt im Interview

"Ich bin für die Patienten da und nicht für die Leitlinien", sagt Dr. Randmaa (rechts) im nachfolgenden Interview.

Zwei Ärzte im Gespräch: Dr. Andreas Eenfeldt (links im Bild) interviewt seinen Kollegen Dr. Peter Randmaa (rechts im Bild). Sie gehen der Frage nach, wie es Ärzten geht, wenn sie beginnen, ihre Patienten über LCHF zu informieren.

Es zeigt sich, dass immer mehr Menschen die Vorzüge einer kohlenhydratarmen fettreichen Ernährung entdecken. Diese Entwicklung macht auch vor Ärzten nicht halt.  Abgesichert durch immer mehr qualifizierte wissenschaftliche Studien, beraten sie ihre Patienten in Ernährungsfragen. Das Umfeld für eine offene Diskussion ist in Schweden günstig, so dass Ärzte nicht Ihren Beruf riskieren.


mehr lesen 0 Kommentare

Karies, eine vermeidbare Zivilisationskrankheit

Fast jeder hat sie, jeder kennt sie: Karies oder das Loch im Zahn. Solange es geht wird der Besuch beim Zahnarzt hinausgeschoben. Als Prophylaxe wird empfohlen: 2 mal jährlich zum Zahnarzt, Mundhygiene und nach jeder Mahlzeit Zähneputzen. Und trotzdem, der Verfall der Zähne lässt sich nicht verhindern, höchstens verzögern.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Akne als Folge von erhöhtem Blutzucker:                             Neue Studie gibt Hoffnung!

Die meisten Menschen, die sich auf eine kohlenhydratarme Ernährung einlassen, machen die Erfahrung, dass sich der Zustand der Haut verbessert. Unreinheiten gehen zurück, Pickel werden seltener oder verschwinden sogar.

 

Weithin ist bekannt, dass der Konsum von Süßigkeiten der Haut nicht gut bekommt. Akne und Schokolade wird gemeinhin in Zusammenhang gebracht. Tatsächlich sind Akne-Schübe vermeidbar oder besser behandelbar, wenn man auf Schokolade und andere Zuckerbomben verzichtet.

 

Im Dezember 2015 erschien eine indische Studie, die einen Ausweg aus dieser Hautkrankheit weisen könnte und die Erfahrungen mit Zuckerentzug oder Low Carb Ernährung bestätigt.

mehr lesen 0 Kommentare