Ketogene Ernährung: nicht für alle, aber gut für die, die sie brauchen.

Schauen Sie sich an, wie Dr. Heinz Reinwald die ketogene Ernährung erklärt und in welchen Fällen sie geboten sein kann. 

Viele Menschen, die sich kohlenhydratarm ernähren und hin und wieder Mahlzeiten ausfallen lassen, befinden sich ohne es zu wissen im Zustand der Ketose.

 

In diesem Video erklärt Dr. Reinwald einfach und präzise, warum Ketone für unsere Gesundheit wichtig sind. Abnehmwillige, Diabetiker, Menschen mit koronaren Gefäßerkrankungen, Autoimmunerkrankungen, Epilepsie oder anderen neurodegenerativen Krankheiten können maßgeblich profitieren.


Der Stand der Wissenschaft:

Unser Stoffwechsel verbrennt Zucker in Form von Glukose oder Fett. Leider nicht beides gleichzeitig.

Kohlenhydrate und überschüssiges Eiweiß werden in Glukose, auch Traubenzucker genannt, umgewandelt. Daraus bezieht der Körper Energie, Nährstoffe und Information.

Erhält der Körper zu wenig Glukose, schaltet er auf Fettverbrennung um. Es funktioniert nur hintereinander, es ist ein Entweder - Oder. Das zu wissen bildet den Schlüssel zu stabilem Körpergewicht und Gesundheit. Solange Kohlenhydrate nachgeliefert werden, bedient sich der Körper zuerst am Zucker, speichert daraus Fett und greift die Fettdepots nicht an.

Nur eine kohlenhydratarme Ernährung lässt das Körperfett schmelzen. Dabei bildet die Leber sog. „Ketonkörper“, welche die Energierzeugung ankurbeln. Und das mit einem perfekten Programm. Das Schöne an diesem Programm: Sie dürfen sich an natürlichem Fett satt essen und bleiben dabei schlank. Nahrungsfett ist nicht identisch mit Köperfett!

Dr. Reinwald ist ein Experte auf dem Gebiet der ketogenen Ernährung, was auch in seinem neuesten Buch und in Vorträgen zum Ausdruck kommt. Ob es nötig ist, bei ketogener Ernährung Nahrungsergänzung einzunehmen, sei dahingestellt. Mehr wissenschaftliche Studien sind nötig um eine eindeutige Aussage treffen zu können. Dr. Reinwald wirbt für seine Eigenmarken, im Buch und auf seiner Homepage.

Produktbeschreibungen seines Buches bei Amazon:

 

 Gesund leben – gut aussehen und schlank. Aber wie? Eine wichtige Frage für uns alle. Um diese zu beantworten, müssen wir uns fragen, worin die Ursachen für die rasant steigende Zahl an chronischen Erkrankungen wie Diabetes, Allergien und Alzheimer oder die zunehmende Fettleibigkeit liegen. Ein Phänomen, das sich in diesem Ausmaß erst in den letzten 50 Jahren entwickelt hat. Verantwortlich dafür sind vor allem drei Gründe: 1. Lebensstil – geprägt durch zuckerreiche und stärkereiche Ernährung, häufig kombiniert mit Fast Food und mangelnder Bewegung. 2. Umweltgifte – die wir durch Luft, Wasser und nicht zuletzt durch unsere Nahrung aufnehmen. 3. Emotionaler Stress – durch unser Berufsleben, unserem Alltag, sprich wieder mal durch unseren Lebensstil. Aber wie schaffen wir es, diesen Einflüssen entgegenzuwirken? Unsere Ernährung ist zweifellos von großer Bedeutung. Sie spielt neben Wasser eine entscheidende Rolle, wenn es um unsere Gesundheit, unsere Figur, aber auch um unser Äußeres wie eine aknefreie Haut geht: »Du bist, was Du isst«, pflegte schon Paracelsus zu sagen, der berühmte Schweizer Arzt aus dem Mittelalter. Dies trifft heute angesichts des Überflusses mehr zu denn je. Ernähren wir uns über lange Zeit falsch, werden wir unweigerlich krank. Über den Autor: Dr. rer. pol. und Heilpraktiker Heinz Reinwald ist seit 1999 Experte im Bereich Ernährung, Regulationsmedizin und systemischer Entgiftung. Er wirkt weltweit als Dozent in Sachen klinischer Ernährung und Konzeptlösungen in der Ernährungsmedizin und Immuntherapie.

Ein feiner kleiner Blog, der ganz ohne Verkaufsschiene auskommt, ist

 

https://ketofix.de/

 

Dort liefert Kathrin Dietrich Rezepte, Hintergründe und praktische Tipps für Neugierige und Profis.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0