Das Elixier für ein langes Leben

Symbofoto: Pixabay. Originalfotos von Emma Morano auf google

Die älteste Frau der Welt verrät ihr Geheimnis – es sind die Eier!

 

Wollen auch Sie ein langes und gesundes Leben wie die Italienerin Emma Morano führen? Die älteste Frau der Welt, die am 29.November 117 Jahre alt wurde, verdankt nach ihren Worten das lange gesunde Leben dem Konsum von drei rohen Eiern täglich. Ein Glück, dass alle Ernährungsratschläge der letzten Jahrzehnte an dieser Frau unbemerkt vorüber gegangen sind.

 


Emma Morano litt als Teenager an Blutarmut. Vor 100 Jahren verordnete ihr der Arzt täglich drei rohe Eier. Damals gab es noch kein Blutlabor und keine ausgeklügelten Medikamente.

 Dabei blieb sie 90 Jahre lang. Erst in jüngster Zeit reduzierte sie die Eier auf zwei pro Tag, dazu lässt sie sich  Kekse und Pralinen schmecken. Da sie alle Zähne verloren hat, hat sie Probleme beim Kauen.

 

Im Laufe des langen Lebens haben sich eine Menge Eier angesammelt. Zusammen ergibt das sicher über 100 000 Stück. Nach der neumodischen Cholesterinhysterie hätte Emma Morano nie so alt werden dürfen. Offiziell wäre eine Herz-Kreislaufkrankheit zu erwarten gewesen. Denn der Cholesteringehalt von Eiern ist der höchste  aller Lebensmittel.

Viele Jahrzehnte wurde vor dem Verzehr von Eiern gewarnt. Wie ist das möglich, dass trotz des hohen Anteils von Cholesterin in der Nahrung keine Arteriosklerose ausbricht? Ja, das Umdenken hat schon längst begonnen. Die offiziellen US-amerikanischen Ernährungsempfehlungen von 2016 haben cholesterinreiche Lebensmittel für unbedenklich erklärt. Schließlich ist den Forschern schon längst bekannt, dass Zucker und Kohlenhydrate eine schädliche Zusammensetzung der Blutfette verursachen. Es ist leider immer noch nicht im allgemeinen Wissensgut angekommen, dass Cholesterin in der Nahrung nichts mit dem Cholesterin im Blut zu tun hat. Auch ist Cholesterin nicht die Ursache von Ablagerungen (Plaque) in den Herzkranzgefäßen, sondern Reperaturmaterial bei Entzündungen der Gefäße.

 

Emma Morano liefert einen deutlichen Hinweis, dass echte Nahrung gesünder ist als so manche noch so kluge Ernährungsratschläge.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0