Report aus dem europäischen Low Carb Paradies

Die Internetseite www.dietdoctor.com wächst und wächst. Sie ist nicht nur der größte Gesundheitsblog Schwedens, sondern mit der englischen Seite auch der weltweit größte Low Carb Blog mit über 100 000 Aufrufen täglich. Noch ist der Plafond nicht erreicht. Die Mitarbeiter werden laufend aufgestockt und halten derzeit bei 11. Die Finanzierung erfolgt allein aus den Beiträgen der Mitglieder. Um € 9.- pro Monat (Probemonat gratis) haben Sie Zugriff auf hervorragende Filme, Vorträge, Rezepte, Diskussionsportale usw. „Make Low Carb Easy“ lautet das Motto von Andreas Eenfeldt und seinem Team. Für das nächste Jahr ist eine Version auf Spanisch geplant. Mit unserer deutschen Muttersprache müssen wir uns noch länger gedulden und weiterhin mit der englischen Seite vorlieb nehmen.

Es gibt allerdings einige Blogs auf Deutsch, die vom LCHF Konzept des schwedischen Kostdoktors Andreas Eenfeldt mit geprägt sind. Sie befinden sich gerade auf der Seite von Echt-Fett, und haben hier die Möglichkeit, unter anderem Artikeln der englischen und schwedischen Seite von Andreas Eenfeldt auf Deutsch zu lesen.

 

 

 

 

Das grundlegende Werk zur kohlenhydratarmen Ernährung, die sich in Schweden massiv verbreitet hat, wurde von mir und meiner Gattin ins Deutsche übersetzt und ist unter dem Titel „ECHT FETT, iss dich satt und nimm ab“ auf Deutsch erschienen. (1. Auflage 2013 „Köstliche Revolution“, 2. Auflage 2016 „Echt Fett“).

Und hier zum Buch ECHT FETT mit dem Vorwort von Robert und Gunnela Schönauer.

 

 

Ein zweites wichtiges Standbein in Deutschland wurde durch die Aktivitäten von LCHF-Deutschland geschaffen.

www.lchf-deutschland.de.

Die Herausgeberinnen Iris Jansen und Margret Ache haben ihren Wohnsitz nach Schweden verlegt und sind ganz nahe dran an den neuesten Entwicklungen im Land der Mitternachtssonne.

Im aktuellen Magazin erschien ein Artikel über das Team Kostdoktor, verfasst von einem engen Mitarbeiter von Dr. Andreas Eenfeldt.

 

Darin können Sie lesen, wie alles begann:

 

 

Zitat Dr. Andreas Eenfeldt:

 

„Daher begann ich meinen Patienten, die unter Übergewicht oder Diabetes litten, eine strengere kohlenhydratarme Ernährung zu empfehlen. Die Resultate waren durchaus überwältigend. Im Herbst 2007 las ich das neu erschienene Buch „Good Calories, Bad Calories“ von Gary Taubes. Ein dickes

Werk über die Art und Weise, wie es gelingt, durch die Ernährung mehr Gesundheit und ein besseres Gewicht zu erlangen.

 Dabei ging mir ein Licht auf, genau wie vielen anderen, die den revolutionären Science Fiktion Film ´The Matrix´ gesehen hatten.

 Plötzlich setzten sich alle Puzzleteile zu einem Bild zusammen. Evolution, Wissenschaft und praktische Erfahrung wiesen in dieselbe Richtung. Ich fühlte mich gezwungen, allen davon zu erzählen.“

Hier geht es zum freien Artikel über das Team Kostdoktor im Magazin LOW CARB - LCHF.

Hier zur Bestellung des Magazins LOW CARB-LCHF.

 

Soweit es mir möglich ist, werde ich meine Leser über die aktuellen Strömungen weltweit und im Mutterland von LCHF auf dem Laufenden halten. Rund um die Person Andreas Eenfeldt hat sich ein weltweites Netzwerk entwickelt, das die wichtigsten Stimmen der Bewegung verbindet. Ich freue mich, dass ich daran mitwirken darf.

 Robert Schönauer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0