Ein Buch bringt Schwung in die Ernährungsrevolution

 

 

 

Dr. David Ludwig ist einer der weltweit führenden Endokrinologen. Er forscht am renommierten Boston Children´s Hospital und ist Professor an der Harvard Medical School. Sein revolutionäres Ernährungskonzept landete auf Anhieb auf der New York Times- Bestsellerliste. Vom Time Magazine wurde er als »Krieger gegen das Übergewicht« bezeichnet und berichtet u.a. regelmäßig für die New York Times und ABC, NBC, CBS, and CNN.

 

Gehören Sie zu der Gruppe von Menschen, die immer hungrig sind? Ein Nimmersatt also? Haben Sie schon einige Abnehmversuche hinter sich? Oder sogar schon aufgegeben, das Gewicht unter Kontrolle zu halten? Dann sind Sie beim richtigen Buch gelandet.

 

Im Gegensatz zu üblichen Diätprogrammen, die nur in der Theorie funktionieren, funktioniert das Programm von Dr. Ludwig in der Praxis. Er beweist eindringlich, dass die gängigen Ernährungsratschläge eher schaden als nutzen. Im Gegensatz zu den offiziellen Ratgebern, die an weniger Essen und mehr Bewegung appellieren, also den inneren Schweinehund zu besiegen, stellt Dr. Ludwig die Hauptnährstoffe in den Mittelpunkt. Die Ernährungsrevolution macht einen großen Schritt vorwärts, dieses Buch kann ein Leben und eine Gesellschaft verändern.

 

Fett macht nachhaltig satt und sorgt für einen stabilen Blutzuckerspiegel. Kohlenhydrate liefern nur Energie für kurze Zeit und wenig Nährstoffe. Die westliche Ernährung würde uns alle gern zu  Nimmersatt erziehen! Unser Hauptnährstoff, Kohlenhydrate, insbesondere in derhoch verarbeiteten Form, wird als Körperfett gespeichert. Dieses Körperfett kann erst angegriffen werden, wenn die Kohlenhydrate reduziert werden. All diesen Nimmersatten unter uns kann geholfen werden, wenn sie die Ernährungsratschläge von der fettreduzierter Kost vergessen. Das  Buch kann dabei die Augen öffnen.

 

NIMMERSATT handelt von Wissenschaft. Es weist mit zahlreichen Ernährungsstudien in eine Zukunft, in der Übergewicht wieder die Ausnahme sein kann. Keine Angst, die Studien sind kurz und verständlich beschrieben. Der wissenschaftliche Apparat ist auf den Blog zum Buch ausgelagert: www.goldmann-verlag.de/nimmersatt

 

Unter dieser Adresse stellt der Verlag auch die ersten 38 Seiten des Buches zur Verfügung. Als PDF zum Ausdrucken.

 Machen Sie einen Blick ins Buch und stöbern Sie auf dieser Verlagsseite in den Begleitmaterialen.

 

NIMMERSATT handelt noch mehr von erfolgreicher Praxis. Studienteilnehmer äußern sich glücklich über den Gewinn ihrer Gesundheit durch Gewichtsabnahme. Alle wesentlichen und nötigen Begriffe, die im Rahmen der Ernährungsdiskussion eine Rolle spielen, werden leicht verständlich erklärt. Dies macht das Buch sowohl für Neulinge als auch für Experten auf dem Gebiet der Low-Carb Ernährung empfehlenswert.

Low-Carb Grundlagen und Anwendungen

Das Buch gliedert sich in zwei Abschnitte. Die allgemeinen Grundlagen und persönlichen Erfahrungen des Autors und seiner Patienten bilden den ersten Teil. Es geht um das Verstehen, nicht um Rezepte.

 

Für Leser, die Anleitung bei der Umsetzung suchen, ist der zweite Teil gedacht. In Phase 1 wird der Hunger besiegt. Der Anteil der Kohlenhydrate wird auf 25 % der täglichen Kalorienaufnahme beschränkt, 25 % Eiweiß bleibt in allen Stadien gleich und Fett wird auf 50% erhöht. Mit dieser Nährstoffverteilung haben auch LCHF-Ernährte meist langfristig gute Erfahrungen. Damit wird der Hunger beseitigt und die Fettverbrennung angekurbelt (siehe auch "ketogene Ernährung").

 

In zeitlich selbst bestimmten Schritten stellt es Dr. Ludwig frei mehr Kohlenhydrate und weniger Fett zu konsumieren. Wichtig aber ist der Hinweis, wenn es nicht klappt, sofort wieder auf eine frühere Stufe zurückzukehren.

 

Vor allem Menschen mit Gewichtsproblemen, Insulinresistenz oder Zuckersucht ist zu raten, bei Phase 1 zu bleiben. Gesunde, junge, aktive Menschen vertragen sicherlich mehr Kohlenhydrate und kommen mit weniger Fett aus. Langfristig geht es dem Autor darum, ein Bewusstsein zu entwickeln, das verlogene Werbung und falsche Ratschläge durchschaut und die richtigen Nahrungsmittel zur Gesunderhaltung nützt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0