Wie die Gier von Big Pharma weltweit Zehntausende tötet

Daily Mail: Exclusiv: Die Patienten sind überversorgt mit Medikamenten und häufig werden profitable Medikamente mit „kaum nachgewiesenem Nutzen“ verschrieben, warnen führende Ärzte in Großbritannien.

Zum Artikel

Daily Mail: EXCLUSIVE: How Big P:harma Greed Is Killing Tens of Thousands Around the World: Patients Are Over-Medicated and Often Given Profitable Drugs with ‘Little Proven Benefits,’ Leading Doctors Warn

Mehr dazu

In Großbritannien erhebt eine Gruppe von bekannten Ärzten ihre Stimme gegen die Macht der Pharmaindustrie bei der Verordnung von Medikamenten.

Unter ihnen der ehemalige Leibarzt der englischen Königin, Sir Richard Thompson. Er hat sich einer Gruppe von Experten um Dr. Aseem Malhotra angeschlossen, die dringend eine öffentliche Untersuchung über die schmutzigen Geschäfte der Pharmafirmen fordern.

 

In gemeinsamen Auftritten warnen sie die Öffentlichkeit vor Medikamentenherstellern, die Medikamente entwickeln, die eher ihrem Profit dienen als dem Nutzen der Kunden. Ziemlich häufig erhalten Patienten Medikamente, die sie nicht brauchen, Medikamente die manchmal schädlich und bisweilen sogar tödlich sind.

 

`“Es besteht kein Zweifel, dass die Kultur mehr Medikamente sind besser das Herzstück des Gesundheitswesens ist, und noch verschärft wird, durch finanzielle systemimmanente Anreize, bei mehr Behandlungen auch mehr Medikamente zu verschreiben.“ – Dr. Aseem Malhotra

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0