USA lockt mit PALEO, Schweden mit LCHF

Zwei Neuerscheinungen auf dem deutschen Buchmarkt zum Thema kohlenhydratarme Ernährung

 Heidrun Schaller

Die PALEO (R)EVOLUTION

 

Gesund durch Ernährung im Einklang mit unserem genetischen Erbe.

 

Heidrun Schaller schreibt nicht irgendein Buch zum Thema „Paleo“- oder „Steinzeit“-Küche. Sie begründet mit wissenschaftlicher Klarheit und aus eigenen Erfahrungen was viele bereits entdeckt haben: Paleo fördert die Gesundheit und hilft beim Abnehmen.

 

In ihren Ausführungen geht Heidrun Schaller nicht von fertigen Wahrheiten aus, sondern entwickelt Ihre Hypothesen aus der Evolution, die keinem Plan folgt. Ein Gesundheitssystem, das bei Leitlinien evolutionäre Prägungen außer Acht lässt, kann seine Wirkung nicht zur Gänze entfalten.  Das Zusammentreffen von erblichen und individuellen Faktoren zwingt uns, auch selbst auf die Suche nach Lösungen zu gehen. Dazu leistet das Buch einen entscheidenden Beitrag. 

Insgesamt orientiert sich das Buch an einer kritischen und nüchternen Reflexion gegenüber der Evolution. Es zwingt auch zur Überprüfung so mancher Überzeugung, die sich in Paleo / Low Carb Kreisen breit gemacht hat. Heidrun Schaller ist keine dogmatische Vertreterin einer Steinzeitkost, sondern zeigt, dass Anpassung und Vielseitigkeit den Weg zum Homo Sapiens möglich gemacht hat. Entscheidend für unsere Entwicklung war Nahrung mit hohem Energiegehalt aus Eiweiß und Fett.

Heidrun Schallers Lernprozess begann mit der Diagnose: “ Colitis Ulcerosa - unheilbar“. Kontakte zu Bloggern in den USA ließen sie den Versuch mit Paleo Ernährung wagen. Dies wendete ihr Leben von Grund auf zum Positiven. Ihre negativen Erfahrungen mit der Schulmedizin führte sie zur Frage: „Wenn es so einfach wäre, würden es uns doch die Ärzte sagen, oder?“ Dieses Buch zeigt das Ergebnis ihrer wissenschaftlichen Recherche.

 

Die studierte Dolmetscherin mit Schwerpunkt Medizin / Biologie liefert ein hervorragendes Sachbuch, das wissenschaftlich fundiert und auch für Laien gut verständlich erklärt, warum die sogenannte Paleo- oder Steinzeit-Ernährung für chronisch Kranke, Übergewichtige aber auch für Gesunde die optimale Ernährungsform ist. Das Buch fasst auf fast 300 Seiten alle wesentlichen Bereiche der Low-Carb-Forschung zusammen. Besonderen Wert legt die Autorin auf genaue Zitate guter wissenschaftlicher Studien. Der Text speist sich  vorwiegend aus US-amerikanischer Literatur, da sich auf diesem Kontinent die Wissenschaften und Erfahrungen in diesem Bereich am weitesten entwickelt haben. Das Buch hat das Zeug zum „deutschsprachigen Klassiker“ in grundsätzlichen Fragen der Ernährung zu werden.

Heidrun Schaller

DIE PALEO (R)EVOLUTION

Gesund durch Ernährung im Einklang mit unserem genetischen Erbe

305 Seiten

 

Zur Leseprobe

Zur Bestellung bei BOOK4SUCCESS

 

Frischer Wind aus dem Norden!

In Schweden hat sich die Low Carb Bewegung, die ihre Wurzeln in den USA hat, sprunghaft weiterentwickelt. Low Carb wurde um High Fat erweitert. LCHF, so die Abkürzung, ist in Skandinavien ein geläufiger Begriff. Diese Ernährung stützt sich auf natürliche Fette und macht aus einer Diät zum Abnehmen eine alltagstaugliche Ernährung.

 

Das folgende Buch, das den Einfluss der schwedischen LCHF-Bewegung nicht verleugnet, erklärt kurz und prägnant worauf es ankommt und macht mit seinem großen Rezeptteil Lust aufs Essen.

Maiko Kerner und Prof. Dr. Jürgen Vormann

LOW CARB HIGH FAT FÜR EINSTEIGER

 

In 4 Wochen abnehmen, ohne zu hungern

 

Zu viel Essen und zu wenig Bewegung sind nicht die Gründe für Übergewicht, erklärt Professor Dr. Vormann in Low Carb High Fat für Einsteiger. Seiner Meinung nach ist die Ursache für überflüssige Pfunde eine falsche Nahrungsauswahl, die jahrelang die Fettspeicherung gefördert und den Fettabbau gehemmt hat. Seine Lösung: Low Carb High Fat, also wenig Kohlenhydrate und viel Fett, programmieren den Stoffwechsel auf schlank um. Das funktioniert umso leichter, je niedriger der Blutzuckerspiegel ist. Überschüssiger Blutzucker aus Kohlenhydraten wird als Körperfett gespeichert, Fett hingegen ist bei kohlenhydratarmer Ernährung ein besserer Energie- und Nährstofflieferant.

Kurz und bündig zeigen die Autoren ihre Erfahrungen und die dazugehörigen Zusammenhänge auf.  Die Autorin Maiko Kerner hat das Programm bereits erfolgreich umgesetzt und ist ihr Übergewicht losgeworden und das ganz ohne Hungern. Prof. Dr. Vormann bestätigt ihr dabei beste Gesundheit. Und auch der Genuss kommt bei Low Carb High Fat nicht zu kurz. Ungefähr die Hälfte des Buches liefert alltagstaugliche und satt machende Rezepte, samt einem Vier-Wochen-Umstiegsplan.


Low Carb High Fat für Einsteiger liefert erneut den Beweis, dass Fett jahrzehntelang zu Unrecht verteufelt wurde. Wer die Fettangst ablegt und Kohlenhydrate reduziert,  kann seiner Gesundheit und seinem Gewicht Gutes tun.

Maiko Kerner/Prof. Dr. Jürgen Vormann

Low Carb High Fat für Einsteiger

In 4 Wochen abnehmen, ohne zu hungern

128 Seiten mit Farbfotos             

Erscheinungstermin: Februar 2016

 

Zur Bestellung bei www.gu.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0